Ihr Ansprechpartner:
Andreas Kleinsteuber
0231-931103-0
kleinsteuber(at)
dialoggestalter.de

Wir danken den folgenden Unterstützern

 

Region Allgäu

44 Akteure aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Kommunen kamen am 20. Juni 2017 im Kornhaus in Kempten zur Ideen- und Kooperationsbörse zusammen, informierten sich über die regionalen Auswirkungen des Klimawandels und entwickelten erste Initiativen für Anpassungsmaßnahmen. 

Zu Beginn stellte Andreas Kleinsteuber, Moderator der Firma IKU_Die Dialoggestalter die Bedeutung des Themas „Anpassung an den Klimawandel“ für die Region heraus. Anschließend informierte Sebastian Ebert vom Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung (KomPass) im Umweltbundesamt (UBA) über die Ziele der Ideen- und Kooperationsbörse und über weitere Unterstützungsangebote wie die Tatenbank und ein Förderprogramm. Gudrun Mühlbacher vom Deutschen Wetterdienst (DWD) illustrierte anhand meteorologischer Daten die Auswirkungen des Klimawandels im Allgäu. Dabei stellte sie insbesondere die Zunahme der Anzahl jährlicher Hitzetage und einen leichten Rückgang der jährlichen Eistage heraus. 

Im Anschluss diskutierten die Teilnehmenden bereits im Vorfeld eingereichte Projektideen und entwickelten gemeinsam weitere Maßnahmen und Ansätze. Ideengeber und Interessenten fanden so zu Kooperationsteams zusammen.

Alle Projektideen und Interessenbekundungen stellen wir mit den jeweiligen Ansprechpartnern auf dieser Internetplattform dar. Auch nach der Kooperationsbörse besteht für Sie weiterhin die Möglichkeit Ideen, Gesuche und Angebote auf dieser Plattform darzustellen und im direkten Kontakt, Wege der Umsetzung zu vereinbaren. 

Die Firma IKU_Die Dialoggestalter führt im Auftrag des Umweltbundesamtes die Ideen- und Kooperationsbörsen durch. 

Steckbrief Kooperationsbörse Region Allgäu
Themen vergangener Kooperationsbörsen
Beispiele für Projektideen
Zum Programm der Börse